Logo David Records

EMail

QR-Code bemuks.de

1995 -2016

  

Ihr Ansprechpartner David Ben Stegemann (COE) Diplom Projekt- und Musikmanager  

Firmenprofil  Firmenprofil

Sie haben ein Projekt, von dem Sie überzeugt sind und möchten es gerne vermarkten?
Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite. 

CD-Produktion und Label  
Sie haben vor, Ihre Musik als CD  herauszubringen? 

Wir stehen Ihnen von den Studio aufnahmen bis zur Pressung Ihres Produktes zur Seite. In jedem Bereich haben wir kompetente Leute an der Hand.

Zum günstigen Preis bieten wir Ihnen auch unser Label David Records und unseren EAN CODE 

Verkaufe Bühnen Equipment für Unterhalter/DJ 

   

SUN TAILOR -THIS LIGHT
Colbinger CD
Klangstabil auf DAVID RECORDS
Nizza Thobi auf DAVID RECORDS
Alexander Vynograd auf DAVID RECORDS
Max Neissendorf auf DAVID RECORDS
Colour Haze auf DAVID RECORDS
Ignaz Schick auf DAVID RECORDS
Wanja Belaga auf DAVID RECORDS
LG Frank auf DAVID RECORDS
In Freude vergeht der Zorn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ben's Musik & Kulturservice - eine Marke von David Records seit 1995 David Records Munich
Künstleragentur - Management - Promotion * - Label - Musikverlag

Für einige der aufgelisteten Künstler leisten wir lediglich Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

IRMIE VESSELSKY

Singer/Songwriter Mit ihrem aktuellen Album The Key legt Irmie Vesselsky nun noch ein Schaufelchen nach. Es ähnelt dem Debütalbum Parentheses of Antitheses - Pandora or The Unbending Dualism In Me und doch ist alles anders: Vom lieblich-traurigen Klassiker „The Last Dance Of The Red Shoes" des Erstlingswerkes ist lediglich noch eine zu erahnende Referenz zu deren ehrwürdiger Trägerin, Dorothy Gale, dem Mädchen aus dem Zauberer von Oz, im Untertitel übrig. Auch durch Vesselsky's Leben scheint ein Tornado gefegt zu haben. Irmie Vesselsky präsentiert auf ihrem neuen Album - merklich erfahrener und stärker - neun neue Mini-Epen mit Suchtfaktor. Viel Fingerspitzengefühl beweist sie mit ihren ehrlichen Texten, die wunderschön kryptisch und doch leicht zugänglich zugleich sind, viel Spielraum für Interpretationen zulassen und anregen, eigene Bilder im Kopf entstehen zu lassen. "Sie ist vielleicht die eleganteste der aktuellen Songwriterinnen, dabei sicher auch eine der spannendsten. Irmie Vesselsky entwirft wunderbare Songlandschaften die auch Kate Bush ganz gut stehen würden. Neun echte Songperlen - allesamt zum Träumen. Und zum Verlieben natürlich!“, Freizeit Kurier

 

 Gefühlvolle Klaviermelodien umschließen einen wie warmes Wasser. Im Zentrum des klanglichen Universums stehen alleine Irmie Vesselsky’s Gesang und das Piano. Um diese Grundpfeiler spinnt die vielschichtige Songwriterin auf behutsame Weise ein Soundgewand aus elektronischen Spielereien. Und wenn Irmie Vesselsky schon die englischen Wörter für Gefäß und Himmel in ihrem Namen vereinigt, ist es auch kein Wunder, dass ihre Musik gleichzeitig transparent und doch sehr in ihren Erfahrungen verwurzelt ist. Mit Klavier und Stimme allein, schafft es diese junge Frau, Emotionen aufzubauen, zu halten und manchmal auch durch ihr Gegenteil wieder zu zerstören.

  

 

 

 

SUN TAILOR

SUN TAILOR

Singer/Songwriter Sun Tailor ist eine der meistbeachteten Figuren der israelischen Indie-Szene, der mit seinen Alben auch längst über Israel hinaus einige Erfolge feiert. Sein von Nick Drake beeinflusster Sound umarmt auf introspektive Weise die ganze Welt. Gesandter der Independent- Folk Szene Musik, Tänzer zwischen Schatten und Licht  SUN TAILOR kehrt im Mai 2016 zurück nach  Europa. Seit der Veröffentlichung seines Debütalbums Like The Tide in 2012, wurde Arnon Naor, Künstlername: Sun Tailor , zu einer der Leitfiguren der israelischen Indie Szene. Who’s At Your Window, die erste Veröffentlichung aus dem Album This Light, erreichte eine außergewöhnliche Dauer an Sendezeit im israelischen Hörfunk und Fernsehen, unter anderem wegen des ergreifend finsteren und epischen Videos, welches auch von europäischen Blogs wie dem Nothing But Hope And Passion, vorgestellt wurde. 

Das Album THIS LIGHT wurde im November 2014 in Israel veröffentlicht und erhielt bedeutendes Lob aus beiden Lagern, von den Indie sowie auch den Mainstream Medien. 

 

 

 

 

 

 

MEA 

Jazz Bossa Nova Afrikanische Rhytmen Das virtuose Gitarrenspiel von Sentido und die charismatische Stimme von Donia bilden eine perfekte Symbiose und sind live hörens- bzw. Sehenswert; die beiden Spielen ihren eigenen Sound. Die Bandbreite der Musik ist vielfältig. Mit Einflüssen aus Jazz, Bossa Nova bis hin zu afrikanischen Rhythmen erzählt MEA von Ups & Downs, von Liebe & Freiheit, von Wünschen & der Sehnsucht des Herzens. Sentido spielt seit früher Kindheit Gitarre. Sein Stil wurde geprägt  durch Gitarristen wie AL Di Meola, Birelli Lagrene etc. Von daher ist seine Passion die Welt der klassischen Sinto sowie die spanische/südamerikanische Stilart. Die eingängigen selbstkomponierten Melodien spielt er in einer atemberaubenden Virtuosität. In den 70er Jahren spielte er auch unter anderem mit Jazzlegende Pat Mentheny. Donia Akouvi Touglo lebt seit vielen Jahren in Deutschland, ist ausgebildete Schauspielerin und möchte mit ihrer Kunst die Menschen berühren und inspirieren. Mit ihrem ausdrucksstarken Gesang gelingt ihr dies hervorragend.

   

 

 

 

Singer/Songwriter Groove, Passion und eine charakterstarke Stimme zeichnen die Musik von FABE VEGA aus, genauso wie seine intensiven, ehrlichen und tiefgründigen Songs, die von melancholischer Schwere über schwebende Weite bis zu strahlender Lebensfreude reichen. Fabe Vega mit dem Bassisten Joel Allison und dem Schlagzeuger Adrian Böckli sind das perfekte Beispiel dafür, was das Zusammenspielen wirklich bedeutet. Mit ihrer passionierten Spielweise und Harmonie überbieten sie die Erwartungen an ein gewöhnliches Akustik-Trio.

Mit seinem Debut Album Wake Me Up war Fabe Vega auf einigen kleinen und großen Bühnen in der Schweiz sowie in Deutschland unterwegs. Das Jahr 2015 steht unter dem Zeichen des neuen Albums Ellipse, wovon Part 1 anfangs Mai veröffentlicht wurde und die Kompositionen Fabes etwas neue Farbe dazu gibt und den unverkennbaren Charakter der bisherigen Musik bewahrt.

FABE VEGA

FABE VEGA

 

 

 

 

 

 

 

Singer/Songwriter Wenn jemand zwei Alben nacheinander in Eigenregie produziert, so könnte man annehmen, ist er entweder sehr jung oder sehr untalentiert. Beides trifft auf Christoph Everke nicht zu, obwohl sich sein zweites Album, Sturm anhört wie eine frische Brise, die durch den alten, knochigen Deutschrockwald fegt, über dem sich ein abnehmender Silbermond erhebt, ohne dass jemand erklären kann, warum. Everke ist kein Frischling, sondern erwachsen, Familienvater und berufstätig, und vielleicht ist es dieser Umstand, der seinen Songs dieses erwachsene Moment verleiht, das heute in zeitgenössischer deutscher Rockmusik so schwer zu finden ist. Zu Everkes Ausdruck gehört neben seiner Stimme, die zwischen sakralem Bariton und melodiös-passioniertem Schrei mäandert, seine Akustik-Gitarre. Während Fieber noch von der klassischen Zwei-Komponenten-Besetzung geprägt war, ist Sturm deutlich ausproduzierter. Hier macht sich Everkes Kooperation mit Produzenten und Musikern aus dem persönlichen Umfeld bemerkbar, die zur Vervollständigung einiger Stücke in einem Rockband-Kontext beigetragen haben. Auch diese Wendung gelingt, was unter anderem darauf zurückzuführen ist, dass Christoph Everke Lieder schreibt, die in sich selbst schlüssig sind und funktionieren. Egal wie sie gespielt werden. Sturm ist eine Weiterentwicklung – die eines Gedankens und die eines Künstlers. Der Gedanke heißt vielleicht „Lieder von dem, was in uns steckt“.

 

CHRISTOPH EVERKE & Band

 

Singer/Songwriter COLBINGER verschmilzt Elemente aus Grunge, Folk und Rock zu seinem sehr persönlichen Stil und erzählt von den Erfahrungen aus den letzten Jahren, von Begegnungen, Erkenntnissen und dem Weitermachen; jeder Song ist ein Teil des Erlebten. Dieses Album ist für ihn Reflexion, Achtsamkeit, Hoffnung, die Liebe zu allem und die Freude am Leben. Diverse Songs wurden gespielt auf verschiedenen deutschen, schweizerischen, amerikanischen und weiteren internationalen TV- und Radiosendern. COLBINGER'S charismatische Stimme bettet sich auf die rockige funky Akustikgitarre und kulminiert verschmolzen zu seinem persönlichen Stil. Colbinger steht für eigene Texte in Englisch und Deutsch und die musikalische Reise durch emotionale menschliche Welten. Seine natürliche expressive Ausdruckskraft und Stilistik verleihen Colbinger Besonderheit. So auch sein Leitsatz: "Machen wir uns auf und bleiben wir dran." 

Life huldigt Colbinger auch seine Helden wie Leonard Cohen, Noel Gallagher oder die Band The Doors mit auserlesenen Coverversionen. 

 

 

COLLBINGER

COLLBINGER  

   

   

Chanson/Kabarett/Folk 3 Programme

GrenzGänge – Französische und deutsche Chansons

PURE – Songs aus dem Album (mit Band)

DeutschFolk – Deutsche und internationale Volkslieder

Die diplomierte Lyrische Sopranistin - Studium in Stuttgart, Salzburg und Düsseldorf -  und Wahl- Berlinerin, Nina Omilian, wurde europaweit schon für diverse Konzerthäuser engagiert bis sie sich entschieden hatte, ihr Weg als freiberufliche Solosängerin und Darstellerin zu bahnen und dies in verschiedenen Genres wie Rock, Pop und Chanson. 

Nina Omilian hatte den weltbekannten Song Jesse der amerikanischen Sängerin und Komponistin Janis Ian mit ihrem Produzent und dem in Berlin lebenden schottischen  Gitarristen Ian Vance Melrose für ihr Album PURE gecovert. NINA OMILIAN widmete ihre Adaption der Initiative Vermisste Kinder e.V. 

Von da an hat Nina Omilian ihre „Wahlverwandte“ wie Joni Mitchell, Randy Newman, Joan Baez und eben Janis Ian für sich entdeckt.

 

NINA OMILIAN 

 

 

HARTLIEB

HARTLIEB

Rock /Indie Spätestens seit dem vierwöchigen Airplay auf WDR 2 im Juli 2011 ist der Bandname Hartlieb in NRW ein Begriff für "schnörkellose Rockmusik, die einem vom Hocker reißt",  Sauerlandkurier. Die Band, die besonders durch ihre "herausragenden Texte etwas wirklich Eigenes zu bieten hat", (WDR2) wurde drei Mal in Folge von den WDR 2 Zuhörern mit dem Song Wahnsinnig auf Dich zum "Musikszene -  NRW" - Wochensieger gewählt. Anschließend wurde die Band in einem ausführlichen Interview auf WDR 2 vorgestellt. Seitdem freuen sich die drei Jungs über Fanpost aus ganz NRW.  

Die Single Wahnsinnig auf Dich ist eine Auskopplung der mit Jens Krause in Hannover produzierten EP GROßKALIBER und ist 2016 auf DAVID RECORDS veröffentlicht und verlegt. Krause, der auch schon Größen wie Fury in the Slaughterhouse, Die Prinzen, Cultured Pearls und die Wohnraumhelden produzierte, verlieh dem rockigem Fundament der Songs durch dezente Streicher- und Klavierarrangements eine beeindruckende Klangfülle.

 

 

BERLIN 21

BERLIN 21

 

JAZZ Torsten Zwingenberger (dr), Patrick Farrant (g), Lionel Haas (p) und Martin Lillich (b) kennen und schätzen sich seit Jahren, haben dennoch nie als Quartett zusammen gespielt. Diese Möglichkeit ergibt sich erst im Frühjahr 2013, als Zwingenberger eine Band für einen Gig zusammentelefoniert. Gleich vom ersten Moment an liegen diese besonderen Vibes in der Luft; vier wahre Virtuosen, die sofort aufeinander eingespielt sind und sich gegenseitig inspirierend zu musikalischen Höchstleistungen anspornen. 

Bei BERLIN 21 treffen Elemente aus Bebop und Hardbop, aus Soul-, Latin und Afro-Jazz aufeinander und verschmelzen zu einem aufregenden Klangerlebnis. Die Bandkompositionen auf CAPITAL LETTERS sind „Briefe aus der Hauptstadt“ – gedruckt in Großbuchstaben – und tragen den pulsierenden Sound von Moabit in die Welt.

     

 WEITER